• Haben Sie manchmal Probleme mit unbekannten Dateitypen?

    Sie sind hier richtig, wir helfen Ihnen, sie zu lösen!

Dateiendung PSD

Wenn Sie an dieser Stelle angekommen sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie ein Problem mit der Datei PSD haben. Wenn Sie die Datei PSD öffnen oder ein anderes Problem mit dieser Datei beheben möchten, lesen Sie aufmerksam die Informationen auf dieser Seite.

Informationen über die Datei PSD

Vollständiger Name der Datei Hersteller Popularität
Adobe Photoshop Graphics Format Adobe Systems

Was ist eine Datei PSD?

Eine PSD-Datei ist eine Bilddatei, die von Adobe Photoshop erstellt wurde, ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm, das häufig verwendet wird, um digitale Fotos zu verbessern und Web-Grafiken zu erstellen. Es ist das native Format, das zum Speichern von Dateien in Photoshop verwendet wird. PSD-Dateien können Bildschichten, Anpassungsschichten, Ebenenmasken, Annotationen, Dateiinformationen, Schlüsselwörter und andere Photoshop-spezifische Elemente enthalten. Sie sind häufig geschaffen und geteilt unter Grafik-Profis.

Sie können PSD-Ebenen und andere Elemente wie Bilder, Formen, Text und Effekte ändern. Das PSD-Format unterstützt RGB, CMYK, Graustufen, Monochrom, Duoton, indizierte Farbe, Laborfarbe und Mehrkanal-Farbmodi. Der Farbmodus kann innerhalb des Bildes & rarr geändert werden. Modus-Untermenü. Wenn Sie bereit sind, das Bild zu veröffentlichen, können Sie es in Standard-Bildformate wie .JPEG, .GIF und .PNG exportieren.

Während PSD-Dateien in einem proprietären Format gespeichert werden, können sie direkt mit Apple Preview geöffnet werden, die mit OS X enthalten ist. Sie können auch durch Medienprogramme geöffnet werden, die mit Windows enthalten sind, wenn der richtige Codec, wie der Ardfry PSD Codec, ist installiert. Beispiele sind Windows Explorer, Windows Photo Viewer und Windows Media Center.

Was ist die Datenstruktur einer PSD-Datei?

Das Photoshop-Dateiformat ist in fünf Hauptteile unterteilt: File Header - enthält die grundlegenden Eigenschaften des Bildes wie die Version, die Anzahl der Kanäle im Bild, die Anzahl der Bits pro Kanal, die Pixelhöhe und die Breite des Bildes sowie die Farbe Modus der Datei (Bitmap, Graustufen, RGB, CMYK, Multichannel, Indiziert, Duoton und Labor). Farbmodus Daten - gibt die Länge der Farbdaten an, die auf 0 gesetzt ist, es sei denn, der Farbmodus ist indiziert oder duotone, wie im Dateikopf angegeben. Wenn dies der Fall ist, werden auch die Farbdaten für indizierte Farb- und Duotonbilder in diesem Abschnitt gespeichert. Image Resources - gibt die Länge des Bildressourcenabschnitts und die Bildressourcen an, die eine Reihe von Blöcken mit jeweils einer Ressourcen-ID ist, die den im Block gespeicherten Datentyp angibt. Diese Blöcke werden verwendet, um Nicht-Pixel-Daten zu speichern, die dem Bild zugeordnet sind, wie z. B. Stift- oder Bleistift-Werkzeugpfade. Layer- und Maskeninformationen - enthält Informationen über Ebenen und Masken, die die Anzahl der Ebenen, Kanäle in den Ebenen, Mischbereiche, Einstellungsschalttasten, Effektschichten und Maskenparameter enthalten. Bilddaten - enthält die tatsächlichen Bilddaten und das Datenkomprimierungsverfahren und die Bildpixeldaten. Verschiedene Komprimierungsmethoden können Rohbilddaten, RLE-Komprimierung, Zip ohne Vorhersage oder Zip mit Vorhersage sein.

Wie öffnet man die Datei PSD?

Das häufigste Problem, das vorliegt, wenn Sie eine Datei PSD nicht öffnen können, ist kurios – Sie haben auf Ihrem Gerät die entsprechende Applikation nicht installiert. Die Lösung ist sehr einfach, man muss nur aus der Liste, die Sie auf dieser Seite finden, ein (oder mehrere) Programme auswählen und installieren, mit dem (denen) man PSD öffnen kann. Nach der erfolgreichen Installation sollte der Computer von alleine die soeben installierte Software mit der Datei PSD verbinden, die Sie nicht öffnen können.

Programme, die Datei PSD öffnen

Andere Probleme mit der Datei PSD

Sie haben eines der Programme heruntergeladen und erfolgreich installiert und das Problem mit der Datei PSD ist immer noch vorhanden? Dieser Vorfall kann mehrere Ursachen haben – wir stellen einige Gründe vor, die für die meisten Probleme mit den Dateien PSD: verantwortlich sind

  • Datei PSD, auf die sich das Problem bezieht, ist beschädigt
  • Die Datei wurde nicht vollständig heruntergeladen (laden Sie die Datei erneut aus derselben Quelle oder dem E-Mail-Anhang herunter)
  • im "Windows-Verzeichnis" gibt es keine entsprechende Verbindung der Datei PSD mit dem installierten Programm für seine Bedienung
  • Die Datei ist mit einem Virus oder Malware infiziert
  • Applikation, die für die Bedienung der Datei PSD zuständig ist, verfügt über keine notwendigen Kapazitäten auf dem PC, bzw. es wurden keine notwendigen Steuerungselemente installiert, die den Start des Programms ermöglichen
Datei finden
Mögliche Konvertierung der Datei PSD
PSD in AIPSD in BMPPSD in EMZPSD in GIFPSD in INDDPSD in JPGPSD in PNG